datenschutz

cookies

  • Diese Website verwendet funktionell erforderliche Cookies.
  • Cookies sind Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf dem Endgerät abgelegt werden, generell auch personenbezogene Daten enthalten können, und deren Einsatz über den jeweiligen Browser deaktiviert werden kann. Sie können die Cookies als Browserdaten selbst löschen.
  • Notwendige Cookies ermöglichen Grundfunktionen machen eine Website nutzbar, was sowohl dem Interesse des Unternehmens als auch der Besucher*innen entspricht. Rechtsgrundlage hierfür ist das berechtigte Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.
  • Das Unternehmen "Workoutize Lisa Hofer | Fitnesstraining" nutzt keine Cookies zu Statistik- oder Analysezwecken.
Cookies:Session-Name Ablauf mit Session
Speicherort des Webservers:SchweizLand mit angemessenem Schutzniveau

datenschutzerklärung

Verantwortlicher: Workoutize Lisa Hofer | Fitnesstraining

Kontakt: info@workoutize.at

Datenarten: Name, Kontaktdaten, Kursinteresse/-teilnahme, Rechnungs-/Adressdaten, E-Mail-Inhalte

Verarbeitungszwecke:

  • Zweck der Erhebung und Speicherung der Daten sind erforderliche Benachrichtigungen im Zusammenhang mit der Teilnahme an Kursen oder Trainings und (bei Zustimmung) für den Versand des E-Mail-Newsletters.
  • Die zur Vertragserfüllung notwendigen Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung der Teilnehmer*innen nicht an Dritte weitergegeben.
  • Eine Nichtbereitstellung der für die Erfüllung des Vertrags erforderlichen Daten im Zuge vorvertraglicher Kommunikation führt leider dazu, dass der Vertrag nicht zustande kommen kann.

Rechtsgrundlagen: Art 6 Z 1 lit a (Einwilligung - Newsletter) und Art 6 Z 1 lit b (Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) DSGVO

Speicherdauer:

  • üblicherweise 1 Jahr nach Vertragsende für etwaige Rückfragen der Teilnehmer*innen
  • 2 Jahre nach Ende des letzten teilgenommenen Trainings bei Anmeldung zum Newsletter (eine vorzeitige Abmeldung ist jederzeit über das Kontaktformular oder per E-Mail möglich)
  • ausgenommen buchhalterische Daten: 7 Jahre (gesetzliche Aufbewahrungspflicht)

Betroffenenrechte gem Art 158 ff DSGVO: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch; Außerdem besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

Die Verwendung der Website erfolgt unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies.
Gelesen